NEU: Supervisionsgruppe 2019/20 für Stationsleitungen, Teamleitungen, Wohnbereichsleitungen, Gruppenleitungen, Abteilungsleitungen,…

Wir machen seit Jahren gute Erfahrungen mit speziellen Supervisions- und Coaching-Gruppen für Menschen mit Führungsaufgaben. Dabei ist eine gute Mischung aus verschiedenen Berufsgruppen und Arbeitsfeldern vorteilhaft, weil es Horizonte und Sichtweisen verändert. Die Gruppe ist unabhängig von Trägern und Institutionen. Sie arbeitet ca. ein Jahr regelmäßig und vertrauensvoll zusammen.

Ihr persönlich-beruflicher Nutzen:
• über belastende Situationen sprechen können
• Klärung von Motiven, Perspektiven und Planung der professionellen Arbeit als Leitung
• Reflexion und Austausch gemeinsam mit Anderen in ähnlichen beruflichen Situationen
• Lernen, den komplexen Herausforderungen und Veränderungen professionell zu begegnen
• Bearbeitung konkreter Konflikt- oder Problemsituationen aus Ihrem Leitungsalltag und Unterstützung in Entscheidungen

Dabei hat Supervision nach dem situationsdynamischen Ansatz vor allem vier Aspekte im Blick:
• Die Person mit ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten berufliche Beziehungen zu gestalten
• Die Organisationen und Teams, in denen Sie arbeiten
• Die Sachaspekte der Arbeit in Institutionen und deren Umfeld
• Die Ziele und Absichten, die Einzelne und Gruppen mit ihrer Arbeit verfolgen.

Die Gruppe
setzt sich aus 6-10 Menschen zusammen, die als Teamleitung im Sozial- oder Gesundheitsbereich arbeiten. Sie lebt von ihrer Mischung aus unterschiedlichen Berufen und Arbeitsfeldern, unterschiedlichen Führungsmodellen und Herausforderungen. Sie bearbeitet Ihre Anliegen in vertrauensvoller Atmosphäre und unter absoluter Verschwiegenheit.

Der Supervisor
Ingo Bensch-Venner, Diakon, Supervisor, Trainer, WB-Studium Arbeitswissenschaft, freiberuflich seit 1991

Die Termine       
Das Vorgespräch findet  am 25.3 2019 um 14.00 Uhr in Bad Kreuznach oder… statt
Ab April 2019 bis Frühjahr 2020 finden – außer in den Sommerferien – monatlich die Sitzungen von jeweils 120 oder 180 Minuten statt.
Die Termine werden in der Gruppe beim Vorgespräch vereinbart.

Die Ort(e)
Die Gruppensitzungen können je nach Vereinbarung immer in Bad Kreuznach stattfinden oder auch an wechselnden Orten, in den jeweiligen Einrichtungen der TeilnehmerInnen auf Einladung.

Die Kosten
Die Teilnahme an der Supervisionsgruppe kostet für 10 Termine zu je 120 Minuten  € 340,00 inkl. MWSt.  Oft übernimmt der Arbeitgeber die Kosten für Supervision und Fahrt. Sollten Sie Selbstzahler sein, können Sie die Kosten als Werbungskosten von Ihrer Einkommenssteuer absetzen.

Vorgespräch
Das Vorgespräch dient dem Kennenlernen der Gruppe und des Supervisors. Am Ende dieses Gesprächs entscheiden Sie erst über Ihre weitere Teilnahme.
Das Vorgespräch ist kostenlos.

…noch Fragen?
Wenn sie im Vorfeld der Supervision offene Fragen haben, können Sie gern anrufen oder eine E-Mail schicken.

Anmeldung
Eine Anmeldung ist bis 28.12.2018  für das Vorgespräch möglich, die Entscheidung für die Gruppe fällt erst im Vorgespräch. Bitte melden Sie sich per E-Mail an i.bensch-venner[at]neusicht.de an und nennen Sie Name, Adresse, Telefon und E-Mail-Adresse sowie Ihr Arbeitsfeld/Arbeitgeber.